Großkaliberpistole / Kleinkaliber Sportpistole

Im Überblick

  • 5 Pistolenstände
  • Alle Disziplinen des DSB
  • Modernste Technik im Schießstand
  • Duellanlage
  • Scheibendistanz 25 Meter

Im Vereinsgebäude sind 5 Pistolenstände nach den neusten Richtlinien vorhanden. Renoviert und ausgestattet mit modernsten Absauganlagen sowie Heizung ermöglichen sie ein angenehmes Klima während des Schießbetriebs.

Die Stände innerhalb des Gebäudes ermöglichen ein ganzjährigen, witterungsunabhängiges Schießen.

Es können alle Disziplinen des DSB geschossen werden, auch eine Duellanlage ist vorhanden. Maßgeblich hierfür ist unsere Schießstandordnung sowie die Sportordnung des DSB.

Betrieb ist zu jeder Zeit nach Anmeldung möglich, ansonsten zu den normalen Schieß- und Trainingszeiten.

Zugelassene Waffen- und Munitionsarten

Auf diesem Schießstand darf gemäß Erlaubnisbescheid der zuständigen Behörde nur mit folgenden Waffen- und Munitionsarten geschossen werden:

Kurzwaffen (Pistole und Revolver)

(siehe Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 1 Nr. 2.6 WaffG)

Bis zu einer maximalen Bewegungsenergie der Geschosse von

1.500 Joule

Die zugelassenen Kaliber müssen in den Tabellen 3 und 4 der Maßtafeln für Handfeuerwaffen und Munition i.d.F. der Bekanntmachung vom 10.01.2000, veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 38a vom 24.02.2000, aufgeführten Kaliberbezeichnungen entsprechen.

Für diesen Stand zugelassene Kurzwaffen-Kaliber:

.22 lfb, 9 mm Luger, .38 Special, .45 ACP, .357 Magn., .44 Magn.

Die Verwendung anderer Kaliber sowie Geschosse mit Hartkern oder Leuchtspurmunition bzw. mit Brandsätzen sowie sonstiger Pyrotechnischer Munition ist verboten!

Bei Nichtbeachtung erfolgt Standverweis.