Einmalige Aufnahmegebühr

Aufnahmegebühr

Erwachsene
€ 200,00 einmalig

Aufnahmegebühr

Ehepartner
€ 100,00 einmalig

Aufnahmegebühr

Jugendliche bis 18 Jahren
€ 0,00 einmalig

Jahresbeitrag

Jahresbeitrag

Erwachsene
€ 30,00 jährlich

Jahresbeitrag

Jugendlich bis 18 Jahren
€ 10,00 jährlich

Arbeitsdienst *)

Erwachsene WBK Inhaber
€ 10,00 Stunde

Schießstandkosten

Standgebühr

Mitglieder
€ 2,00 einmalig

Standgebühr

Nicht-Mitglieder
€ 7,00 einmalig

Standgebühr

GK-Gewehr Mitglieder
€ 5,00 einmalig

Standgebühr

GK Nicht-Mitglieder
€ 12,00 einmalig

Munition **)

Kleinkaliber (22 lfb.)

50 Schuss
€ 6,00 Paket

Großkaliber (.357 Magnum)

50 Schuss
€ 19,00 Paket

Großkaliber (9x19 mm)

50 Schuss
€ 14,00 Paket

Diabolo

500 Stück
€ 6,00 Paket

Diabolo (Jugendliche)

500 Stück
€ 3,00 Paket

*) Jedes ordentliche Mitglied, das im Besitz einer Waffenbesitzkarte (WBK) ist, muss pro Kalenderjahr 10 Stunden für die Schützengesellschaft tätig sein.

Ausnahmen (siehe auch § 8. Abs. 6 der Vereinssatzung) hierzu sind:

  • Mitglieder, die ein Alter von 60 Jahren erreicht haben
  • Mitglieder, die ein entsprechendes Attest vorlegen können
  • Auf Antrag können Mitglieder durch Vorstandsbeschluss befreit werden.

Als Arbeitsstunden zählen:

  • Teilnahme an Ausmärschen: 1 Stunde (aber max. 5 Stunden gesamt)
  • Teilnahme an Rundenwettkämpfen: 1 Stunde (aber max. 5 Stunden gesamt)
  • Teilnahme an Arbeitseinsätzen, Helfertätigkeiten und sonstigen Unterstützungen bei Vereinsveranstaltungen: tatsächlicher Zeitaufwand

 

**) Munition wird nur für den direkten Verbrauch auf dem Schießstand ausgegeben. Restmengen dürfen nicht mitgenommen werden.

Beträge für Schießstand und Munition sind direkt vor Ort zu entrichten. Diese Beitragsordnung steht auch zum Download zur Verfügung.